PAK

 Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe (engl.: polycyclic aromatic hydrocarbons, PAH)Autor: Artikel lesen

Papier

 In Westdeutschland wurden 1990 ca. 14,6 Mio. t P., Karton und Pappe verbraucht. Umgerechnet entspricht Artikel lesen

Pappel

  Die Pappel - auch Espe genannt - ist ein Pionierbaum mit geringen Ansprüchen an Boden und Artikel lesen

Parathion

  P. (E605) ist ein stark giftiges Insektizid, Phosphorsäureester (Pflanzenschutzmittel); Kontakt-, Artikel lesen

Partizipation

 Partizipation ist die Teilhabe, bzw. der Grad der Mitwirkungsmöglichkeit von Einzelnen oder Gruppen Artikel lesen

Passivrauchen

 Unfreiwilliges Einatmen von Tabakrauch.P. ist nachweislich gesundheitsschädlich. Zahlreiche Schadstoffe Artikel lesen

PBT-Stoff

  Stoffe, die persistent, bioakkumulierbar und toxisch sind; Stoffe, die keinem natürlichen Artikel lesen

PCB

 P. (Polychlorierte Biphenyle) gehören zur Gruppe der chlorierten Kohlenwasserstoffe und sind nur Artikel lesen

PCDD

 Abk. für die Stoffgruppe der 75 polychlorierten Dibenzo-p-dioxine.Dioxine und FuraneAutor: KATALYSE Artikel lesen

PCDF

 Abk. für die Stoffgruppe der 135 polychlorierten Dibenzofurane.Dioxine und FuraneAutor: KATALYSE Artikel lesen