Asphalte

A. sind Gemische aus Bitumen und Mineralstoffen. Genaue Definition in DIN 55946. Feste, braunschwarze, Artikel lesen

Arsen

A. ist ein weitverbreitetes Halbmetall, das sich weltweit in fast allen Umweltmedien nachweisen lässt. Artikel lesen

Aromaten

A. ist eine Sammelbezeichnug für aromatische Kohlenwasserstoffe, die als Grundkörper einen Kohlenwasserstoff Artikel lesen

APEO

Alkylphenolethoxylate

Antitoxine

Antikörper (Allergie) mit der Fähigkeit, Gifte mikrobieller, pflanzlicher, tierischer Herkunft Artikel lesen

Antimontrioxid

A. (Sb203), auch als Antimonweiß bezeichnet, ist ein weißes, wasserunlösliches, kristallines Pulver. Es Artikel lesen

Antimon

A. ist chemisches Element der V. Hauptgruppe. Symbol Sb, Ordnungszahl 51, Schmelzpunkt 630 Grad C, Artikel lesen

Anilin

A. wird auch als Phenylamin oder Aminobenzol bezeichnet und ist ein wichtiges Zwischenprodukt in Artikel lesen

Ammoniak

Ammoniak. ist ein farbloses Gas mit stechendem Geruch. Die wässrige Lösung des Ammoniak nennt Artikel lesen

Aminoplast

A. sind härtbare Kunststoffe, die durch Polykondensation einer Carbonylkomponente mit einer aminogruppenhaltigen Artikel lesen

Amine

Amine werden grob in aliphatische und aromatische sowie zusätzlich noch in primäre, sekundäre Artikel lesen

Aluminiumfolie

In Deutschland wird pro Jahr so viel Aluminium verbraucht wie in Asien, Afrika und Südamerika zusammen. Der Artikel lesen

Altpapier

Altpapier ist Papier, das bei getrennter Sammlung und als Rest bei der Papierherstellung anfällt. Zur Artikel lesen

Alkohole

Alkohole sind Kohlenwasserstoffe mit einer oder mehreren Hydroxi-gruppen. A. werden in ein- und Artikel lesen