Ethen

Ethylen

Autor: KATALYSE Institut

Erythem

  Entzündliche Rötung der Haut oder Schleimhaut, bedingt durch starke Durchblutung. Die Artikel lesen

Essentiell

  Lebensnotwendige Stoffe, die ein Organismus nicht selbst aufbauen kann, z.B. {nlink"215"}Vitamine. Autor: Artikel lesen

Erdstrahlen

  E. sind ein Sammelbegriff für z.T. physikalisch nicht exakt faßbare Strahlen, die vom Erdboden, Artikel lesen

Ergosterin

  E. ist ein Provitamin des Vitamins D2 und Stoffwechselprodukt von Hefen, Schimmel- und Speisepilzen. E. Artikel lesen

Epoxidharz

  Zu 90% hergestellt durch Kondensation von Epichlorhydrin und Bisphenol, flüssige bis viskose, Artikel lesen

Enthärter

  Unter E. versteht man umgangssprachlich chemische Substanzen, welche die härtebildenden Calcium- Artikel lesen

Entkeimung

  Abtötung aller lebenden Mikroorganismen sowie ihrer Ruhestadien (Sporen). Sie wird auch Sterilisation Artikel lesen

Entropie

  Zentraler Begriff der Wärmelehre (2. und 3. Hauptsatz). E. ist ein Maß für die "Unordnung" Artikel lesen

Energie

  Als Energie wird die Fähigkeit eines Systems bezeichnet, Arbeit zu leisten. Verschiedene Formen Artikel lesen

Emission

  Die Abgabe von Stoffen, Energien und Strahlen an die Umgebung durch eine bestimmte Quelle wird Artikel lesen

Endosulfan

  Stark giftiges Insektizid aus der Stoffgruppe der chlorierten Kohlenwasserstoffe (z.B. Compo Artikel lesen

Elemente

  Sammelbezeichnung für Grundstoffe, aus denen sich alle chemischen Stoffe (Chemikalien) zusammensetzen, Artikel lesen

EDTA

Abkürzung für Ethylendiamintetraessigsäure. Als organischer Komplexbildner reagiert E. mit Metallionen Artikel lesen

Edaphon

Bodenorganismen

Autor: KATALYSE Institut

Duftstoffe

  D. sind solche Riechstoffe, die vom Menschen als angenehm wahrgenommen werden. Sie dienen Artikel lesen