Schaumbäder

Diese zu den Badezusätzen gezählte Produkte bestehen im Wesentlichen aus flüssigen Tensidzubereitungen, die vor allem einen intensiven, stabilen Schaum liefern.

Insofern steht auch beim Verbraucher ein gewisser Luxus- und Behaglichkeitsaspekt stärker im Vordergrund als ihre Reinigungswirkung. Letzteres wird eher von den DS. enthalten weiterhin rückfettende und hautpflegende Substanzen, Farb- und Duftstoffe sowie Konservierungsmittel. Bei höherem Gehalt an Pflegekomponenten spricht man auch von Cremebädern.
Siehe auch unter Syndetuschbädern realisiert.

 

Autor: KATALYSE Institut

Posted in Alphabetisch, N - S, S, Weiteres / Sonstiges.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.