Kompaktwaschmittel

Bezeichnung für einen auf dem europäischen Markt neuen Typus von pulverförmigen Waschmittelkonzentraten.

Kompaktwaschmittel enthalten grundsätzlich die gleichen Inhaltsstoffe wie herkömmliche Pulverwaschmittel, allerdings in abgewandelter Zusammensetzung (Waschmittel). So werden die härteunabhängigen Wirkstoffe, wie der Bleichaktivator TAED(Sauerstoffbleiche) und die Enzyme, verstärkt eingesetzt. Reduziert ist der Kristallwassergehalt und der Füllstoff Natriumsulfat (Glaubersalz) ist weitgehend aus den Pulvern verbannt. Die Dosierungsempfehlungen deutscher Produkte sind kaum noch härteorientiert, weil die Rezepturen auf die überwiegenden Härtebereiche 2-3 (Wasserhärte) optimiert wurden. Statt dessen wird eine stark schmutzabhängige Dosierung empfohlen. Da die K. eine höhere Dichte verglichen mit herkömmlichen Pulvern aufweisen, ergibt sich eine deutliche Verpackungseinsparung.
K. gibt es heute sowohl im Segment der Voll- als auch der Feinwaschmittel. Seit Einführung der ersten K. 1989 ist der Marktanteil bei den Universalwaschmitteln Ende 1991 bereits auf 36% gestiegen.
Prinzipiell stellen K. eine Möglichkeit dar, bei angemessener Dosierung zu einer mengenmäßigen Entlastung des Abwassers zu kommen. Entscheidend für die Reduzierung wird sein, inwieweit der Verbraucher sein Dosierungsverhalten an die Empfehlungen und die heute überwiegend vorliegende normal verschmutzte Wäsche anpasst. Zumindest für Japan, wo die K. schon früher auf den Markt kamen und 1991 die herkömmlichen Pulver auf einen Marktanteil von unter 20% zurückgedrängt haben, scheint diese Abwasserentlastung durch K. nicht eingetreten zu sein. Den Nachteil mangelnder Flexibilität teilen die K. mit den herkömmlichen Vollwaschmitteln, da die darin integrierte Sauerstoffbleiche für zahlreiche Waschfälle überflüssig oder bei Buntwäsche eher schädlich ist. Insofern sind kompakte Fein- und Buntwaschmittel deutlich günstiger einzuschätzen und sollten bedarfsweise kombiniert mit einem Fleckensalz die Vollwaschmittel - egal ob herkömmlich oder kompakt - ersetzen.

Autor: KATALYSE Institut

Posted in Alphabetisch, K, Substanzen & Werkstoffe, Weiteres / Sonstiges.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.