Komposttoilette

Die K. oder Öko-Toilette verwandelt Fäkalien u.a. organische Stoffe (z.B. Küchenabfälle) in Humus, so daß die wertvollen Nährstoffe erhalten bleiben.

Sie benötigt kein Wasser und erzeugt somit kein Abwasser. In einem geschlossenen Behälter findet eine Kompostierung statt, die vom Kompostmaterial und den Faktoren Luftzufuhr, Feuchtigkeitsgehalt und Temperatur beeinflußt wird.
Dieses System ist ästhetisch und hygienisch einwandfrei und arbeitet mit einer aeroben Kompostierung, d.h. mit einer Umsetzung der Fäkalien und organischen Abfälle durch luftatmende Bodenorganismen. Die Genehmigungsbehörden erlauben nur in Ausnahmefällen dieses Toilettensystem, denn in Wohnungen, die einen Wasseranschluß besitzen, muß eine Spültoilette eingebaut und an vorhandene Abwasserleitungen angeschlossen werden.

siehe auch: Autonomes Haus

Autor: KATALYSE Institut

Posted in Abfall, Bauen & Wohnen, G - M, K, Landwirtschaft.