Farmer-Lunge

(Drescherlunge). Ursache der Erkrankung ist das Einatmen von mit Pilzsporen behaftetem, verschimmeltem Staub aus Heu, Stroh, Getreide und Gemüse.

Der Häufigkeitsgipfel liegt in der Zeit von Herbst bis Frühjahr, wenn Heu verfüttert wird. Die F. ist eine allergische Entzündung der Lungenbläschen. Bei dieser Allergie vom verzögerten Typ kommt es zu Husten, Auswurf, Kopf- und Thoraxschmerzen.

Der F. ähnliche Erkrankungen sind:
1. die Vogelhalterlunge. Sie tritt auf bei Personen, die in der Geflügelzucht arbeiten und dabei mit dem Staub Proteinbestandteile aus der Haut und von Exkrementen der Vögel einatmen.
2. die Befeuchterlunge. Sie entsteht durch das Einatmen von Pilzen in Druckereien und Papierfabriken mit hoher Luftfeuchtigkeit.
3. die Pilzarbeiterlunge (Pilzzucht).
4. die Käsearbeiterlunge (Käseherstellung).
Anerkannte entschädigungspflichtige Berufskrankheiten.

Lit.: Helmut Valentin et al.: Arbeitsmedizin, Bd.2, Stuttgart, New York 1985

Siehe auch: Bagassosis

Autor: KATALYSE Institut

Posted in A - F, F, Gesundheit.