Hausmüllsortieranlage

H. dienen der Sortierung von Wertstoffen aus der getrennten Sammlung und gemischt gesammelten Abfällen (Hausmüll).

Der Hausmüll wird teils manuell, teils maschinell in seine verschiedenen Fraktionen getrennt. Die verwertbaren Rohstoffe werden einer stofflichen Verwertung zugeführt (Recycling, Kompostierung) und der Restmüll deponiert oder verbrannt (Deponie, Müllverbrennung). 1990 existierten in Deutschland rund 40 H..

Problematisch sind Verschmutzungen der Wertstoffe sowie die nichtsortenreine Gewinnung, die die Verwertbarkeit stark erschweren (Kunststoffrecycling). Um Absatzchancen und Verwertbarkeit von Wertstoffen aus dem Hausmüll zu steigern und die Kosten geringzuhalten, muß die Trennung schon vor Ort in den Haushalten und nicht erst in einer H. erfolgen (getrennte Sammlung).

Siehe auch Brennstoff aus Müll.

Autor: KATALYSE Institut

Posted in Abfall, H.