Begrünung

Fassaden- und Dach-B. wurden um 1910 ein Trend. Erst heute ist wieder an aktuellen Beispielen die Fassaden-B. in erster Linie im Wohnungsbau erkennbar.

Architekten können B. als gestalterisches Element der Fassade einsetzen. B. können die Gebäude ein- und überwachsen oder zur intensiven B. von Balkonen, Terrassen usw. eingesetzt werden. Für Kletterpflanzen wirkt sich der günstige Wärmehaushalt der Fassade positiv auf die Vegetationsperiode aus.

siehe auch Stichwörter: Dachbegrünung, Fassadenbegrünung, Stadtklima

Autor: KATALYSE Institut

Posted in A - F, B, Bauen & Wohnen, Boden, Weiteres / Sonstiges.