Balsamterpentinöl

Flüchtiger Bestandteil von Balsamen. Gemische von Kohlenwasserstoffen, Estern und Alkoholen, die meist stark duften.

Durch Einschneiden bestimmter Bäume und Abdestillation vom zurückbleibenden Kolophonium wird B. gewonnen. Viele medizinische Verwendungen sind bekannt. Darüber hinaus gibt es eine große Zahl von technischen Verwendungszwecken als Lösemittel in Farben, Schuhpflegemitteln, Wachsen und Polituren. Die Zusammensetzung kann je nach Herkunftsgebiet stark variieren.

Autor: KATALYSE Institut

Posted in A - F, B, Bauen & Wohnen, Substanzen & Werkstoffe.