Cobaltbombe

Neben der eigentlichen militärischen Bezeichnung für einen bestimmten Typ von Atomsprengkörper (Atomwaffen), wird der Begriff Bombe umgangssprachlich auch allgemein für zivil genutzte Quellen gebraucht, die das Radionuklid Cobalt-60 (Co-60) enthalten.

Co-60 zerfällt mit einer Halbwertszeit von 5,3 Jahren unter Emission von Beta- und Gammastrahlung. Co-60 wird künstlich hergestellt durch Einwirkung von Neutronenstrahlung auf das natürlich vorkommende Cobalt-Nuklid Co-59.

Autor: KATALYSE Institut

Posted in A - F, Alphabetisch, C, Substanzen & Werkstoffe, Weiteres / Sonstiges.