Butan

Das farb- und geruchlose B. brennt an der Luft mit rußender Flamme. B.-Luftgemische sind explosiv und verbrennen zu Kohlenstoffdioxid und Wasser.

Höhere Konzentrationen wirken schwach narkotisierend. B.-gas ist auch in kleinen blauen Druckbehältern als Campinggas im Handel erhältlich. Es ist oft mit dem isomeren 2-Methylpropan (Isobutan) vermischt. B. fällt in großer Menge bei der Erdölverarbeitung an (Erdöl- und Erdgasdestillation, thermisches Cracken). Verwendung findet es als Campinggas; als Heizgas im Labor und in Haushalten; zur Herstellung von Buten; als Kältemittel in der Industrie; als Treibmittel in Spraydosen.

B.-Daten:
Vorkommen in Erdgas und Erdöl
RS-Sätze: R 12, S 9-16
MAK: 1000 ml/m3

MG: 58,12 g/mol
Schmelztemperatur: -135 °C
Siedetemperatur: -0,5 °C
Wasserlöslichkeit (17°C): 150ml/l
andere Löslichkeiten: org. Lösungsmittel
Explosionsgrenze: 1,5 - 8,5 Vol.-% (Luft)

siehe auch Stichwort Treibgase.

Autor: KATALYSE Institut

Posted in A - F, Alphabetisch, B, Substanzen & Werkstoffe.