Designer Food

Diätetische Nahrungsmittelzusätze zur Steigerung der körperlichen und geistigen Aktivität, Verlängerung des Lebens und Verzögerung des Alterungsprozeßes.

Die Produkte bestehen u.a. aus Vitaminen, Mineralstoffen, Coffein, essentiellen Aminosäuren, z.T. in hohen Dosierungen. Aminosäuren wie Phenylalanin (enthalten in Präparaten, die Renner der "Szene" sind) sollen im Gehirn zu Adrenalin umgewandelt werden und so die Denkfähigkeit steigern.

Geworben wird vor allem mit dem Argument, die normale Ernährung enthalte nicht genügend dieser Stoffe. Dies ist durchaus möglich, wenn landwirtschaftlichen Anbaumethoden wie Monokultur, Verarbeitung zu Dosennahrung, Fast Food oder einseitige Ernährung betrieben wird. Die zusätzliche Ernährung mit D. ist allerdings die dümmste Schlußfolgerung, die man aus dieser Erkenntnis ziehen kann.

Vor D., insbesondere den aminosäurehaltigen, kann nur gewarnt werden. Gentechnische Herstellung (hier nicht auszuschließen) und vor allem die Einnahme solcher Produkte in Megadosen birgt gesundheitliche Risiken. Bestimmte Nebenwirkungen einiger Präparate wie leichte allergische Hautreaktionen wie Jucken oder Rötung (Allergie) müssen laut Beipackzettel hingenommen werden.

Die Firmen verweisen auf andere Präparate ihrer Produktreihe, mit denen sie bekämpft werden können. Außerdem ist in einigen Präparaten eine Substanz enthalten, deren Anwendung als Arzneimittel hier nicht mehr erlaubt ist (Fumarsäure).

Autor: KATALYSE Institut

Posted in A - F, D, Ernährung.