Hartfaserplatte

Die H. ist eine Holzfaserplatte, deren Einsatzgebiet in der Möbelindustrie, im Innenausbau und in der Verpackungsindustrie gegeben ist.

In der Möbelindustrie werden die 3 bis 5 mm starken H. hauptsächlich als Rückwände in Kastenmöbel (Schränke, Küchenzeilen, Kommoden usw.) und als Schubladenböden eingesetzt. Für Billigstmöbel werden H. auf einen Holzrahmen geleimt und dienen als Grundkörper für Seitenwände, Regalböden, Ober- und Unterteile von Kastenmöbeln.
Im Innenausbaubereich werden H. für die Zimmertürenherstellung (beidseitig auf einen gefüllten Holzrahmen geleimt und überfuniert) verwendet.

Die H. enthalten, wie Spanplatten und Mitteldichte Faserplatten, als synthetisches Bindemittel Harnstoff-, Melamin- oder Phenolharz-Formaldehyd. Auch H. können Formaldehyd abgeben und unterliegen der E-1-Klassifikation.

Autor: KATALYSE Institut

Posted in Bauen & Wohnen, G - M, H.