Chlorthalonil

C. ist ein fungizider Wirkstoff, der sowohl in der Landwirtschaft als auch in Holzschutzmitteln eingesetzt wird.

Über seine toxikologischen Eigenschaften ist nur wenig bekannt. Von Arbeitern aus der Land- und Forstwirtschaft sind Vergiftungserscheinungen bekannt geworden. Aus Tierversuchen gibt es (widersprüchliche) Hinweise auf eine krebserzeugende Wirkung.

In den USA wird C. von der EPA in die Gruppe der zehn gefährlichsten Pestizide eingeordnet, die 80% des durch Pestizide bedingten Krebsrisikos darstellen. In Deutschland gibt es für Holzschutzmittel mit C. als Wirkstoff keine Anwendungsbeschränkungen.

Autor: KATALYSE Institut

Posted in A - F, Alphabetisch, C, Substanzen & Werkstoffe.