Elektron

Elektrisch negativ geladenes Elementarteilchen, das zusammen mit Protonen und Neutronen das Atom darstellt.

Ein E. stellt die kleinste existenzfähige Elektrizitätsmenge dar (Elektrizität). Sämtliche chemischen und elektrischen Vorgänge beruhen auf der Wechselwirkung von E.; so z.B. der Stromfluß (Strom) in elektrischen Leitern auf der Bewegung von E. in diesem Leiter.

E. können aus dem Atomverband durch Wärmezufuhr, Lichteinstrahlung (Licht) oder Röntgenstrahlung herausgelöst werden und treten durch spontanen Zerfall radioaktiver Atomkerne (Radioaktivität) und Kernspaltung als Betastrahlung auf.
Werden E. im elektrischen Feld abgebremst, so entsteht Röntgenstrahlung.

Autor: KATALYSE Institut

Posted in A - F, E, Energie.