Babykost

 Als B. wird industriell hergestellte (Halb-)Fertignahrung für Kleinkinder im 1. Lebensjahr bezeichnet.Sie Artikel lesen

Bäckerallergie

 Allergischer Hautausschlag an Händen und Unterarmen, aber auch Asthma, hervorgerufen durch hochmolekulare Artikel lesen

Bagassosis

 Allergische Staublungenerkrankung mit evtl. tödlichem Ausgang durch berufliche Einatmung von Zuckerrohrrückständen Artikel lesen

Bakterien

  Große Gruppe einzelliger, haploider (einfacher Chromosomensatz, Chromosomen) Organismen, oftmals Artikel lesen

Bakterizide

 Chemische Mittel zur Abtötung von Bakterien.siehe Desinfektionsmittel, Antibiotika, PflanzenschutzmittelAutor: Artikel lesen

Baldrian

 Baldrian ist eine ausdauernde formenreiche Pflanze von 50-180 cm Höhe mit lanzettlichen gefiederten Artikel lesen

Ballaststoffe

 Ballaststoffe sind unverdauliche, nicht resorbierbare Bestandteile pflanzlicher Nahrung und liefern Artikel lesen

Barytstaublunge

 (Barytose) Gutartige Staublunge mit knötchenförmigen Einlagerungen von Baryt (BaSO4) in das Lungenbindegewebe.Führt Artikel lesen

Basen

  Im herkömmlichen Sinn chemische Verbindungen, die mit Säuren Salze bilden; reagieren basisch Artikel lesen

Basilikum

 Basilikum ist eine stark verzweigte, 50 cm hohe Pflanze mit großen, gestielten, eiförmigen, gesägten Artikel lesen

BAT-Wert

 B. bedeutet Biologischer Arbeitsstoff-Toleranz-Wert. Er wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft Artikel lesen

Batteriehaltung

 B. ist die Form der Massentierhaltung bei Hühnern.Die Haltung der Hühner erfolgt nach rein betriebstechnischen Artikel lesen

Batterien

Zusammenschaltung mehrerer gleichartiger technischer Geräte (Strom-, Spannungsquellen, Kondensatoren). Üblicherweise Artikel lesen

Baubiologie

 Die Baubiologie ist die Lehre von der ganzheitlichen Beziehung zwischen Lebewesen in der Wohn-Umwelt.Der Artikel lesen

Baugesetzbuch

  Das B. (BauGB), seit 1.7.1987 in Kraft, faßt die beiden Bundesgesetze über das Städtebaurecht, Artikel lesen